Mailserver IPv6 WTF

Bei IPv6 treten an allen Ecken wohl immer mal wieder kleinere Problemchen auf mit denen man nicht so direkt rechnet:

Ein Server bekommt per Autoconf eine v6 Adresse zugewiesen.
Auf dem Server läuft ein Mailserver. Eine E-Mail soll an einen Mailserver mit v6 Adresse gesendet werden. Der Server merkt dass er eine globale IPv6 hat, schaut demnach erstmal ob es einen AAAA-Record für den Ziel Server gibt. Gibt es (z.B. bei freenet.de). Also versuchen wir mal direkt über v6 zu senden. Klappt leider nicht weil unsere Autoconf Adresse kein RDNS hat und der Mailserver nicht so schlau ist vielleicht auch mal über v4 zu senden.

Also Merke: Entweder Autoconf disablen, eine statische IPv6 Adresse setzen und RDNS Einträge setzen oder beides sofern man v6 wirklich auf einem Server nutzen möchte. Autoconf ist zwar gut gemeint aber irgendwie bei Servern dann doch ein bisschen fehl am Platz.

Ein Howto wie man Autoconf deaktiviert findet sich z.B. hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *