Mac OS X Safari ssh-Links

Die Mac OS X Terminal.app ist zwar schön, zum ständigen verwenden finde ich aber iTerm besser gelungen. Leider hat man durch Verwendung von ssh://-Links im Safari aber dann trotzdem oft die Terminal.app auf und verwendet beides parallel. Insgesamt keine schöne Situation. Seit Snow Leopard gibt es außerdem noch eine Warnmeldung aus Terminal.app, sobald man etwas via ssh-Link öffnet, die Vorauswahl steht auf „nicht zulassen“. Vielleicht mag es etwas sicherer sein noch mal nachzufragen, es nervt aber einfach tierisch.

Abhilfe schafft RCDefaultApp, damit kann man in den Systemeinstellungen die Anwendung für ssh-Links einfach auf iTerm umschalten und schon ist man aus dem Schneider.

Installation ist einfach: Runterladen, dann die .prefPane-Datei aus dem dmg nach ~/Library/PreferencePanes/ kopieren und über Systemeinstellungen „Programmzuordnungen“ darauf zugreifen.

3 Gedanken zu „Mac OS X Safari ssh-Links

  1. Pingback: iTerm2 – Das bessere OS X Terminal | peterchen.net – Peter Hansens Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *